Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« »Ich ma­le ei­nen Mist­hau­fen ge­nau­so ger­ne wie ein Schloss« »Ich hab noch wo­an­ders ein Le­ben« »

Ein­kaufs­stadt Fürth – quo va­dis?

Ein-Euro-Shops und Handy-Läden beherrschen derzeit das Bild der Fürther Fußgängerzone

Fürth – Wis­sen­schafts­stadt..., Denk­mal­stadt..., Ein­kaufs­stadt... Ein­kaufs­stadt…? Fürth…? Auf die­se Idee kommt man wahr­schein­lich nicht, wenn man an die frän­ki­sche Groß­stadt mit der 1000-jäh­ri­gen Ge­schich­te denkt. Denn zum Ein­kau­fen fährt ein Groß­teil der Für­ther im­mer öf­ter in die Nach­bar­städ­te Nürn­berg und Er­lan­gen. Ins­be­son­de­re im Be­klei­dungs­be­reich muss­ten in den letz­ten Jah­ren im­mer mehr Ge­schäf­te schlie­ßen. Die zu ge­rin­ge Kun­den­fre­quenz hat zu Um­satz­ein­brü­chen ge­führt, so dass vie­le Ein­zel­händ­ler Ver­lu­ste ma­chen.

Ladentheater am verkaufsoffenen Sonntag in der Fürther Innenstadt

Hin­zu kommt, dass das in die Jah­re ge­kom­me­ne Ein­kaufs­zen­trum Ci­ty-Cen­ter ei­nen gro­ßen Leer­stand ver­zeich­net und in der an­gren­zen­den Fuß­gän­ger­zo­ne Ein-Eu­ro-Shops und ein Dut­zend Han­dy­l­ä­den Ge­schäf­te mit qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gem An­ge­bot ver­drängt ha­ben. Mit phan­ta­sie­vol­len Ak­tio­nen ver­su­chen Stadt und Ein­zel­han­del den Ne­ga­tiv­trend zu stop­pen, bis­her aber mit we­nig Er­folg. Al­len Be­tei­lig­ten ist klar: es muss et­was pas­sie­ren, wenn der Für­ther Ein­zel­han­del auf Dau­er über­le­ben soll.

Ein Film von Ju­lia Tho­mas und Tho­mas Stei­ger­wald  •  Län­ge: 30 Min.

  1. Medien PRAXIS e. V.  •  25. Mrz. 2010

    Pres­se­spie­gel: »Film über Fürths Ein­zel­han­del« (Für­ther Nach­rich­ten)

    #1 

  2. S. Pape  •  28. Mrz. 2010

    Herz­li­chen Glück­wunsch zu die­ser Re­por­ta­ge!
    Sehr gu­tes Ge­samt­bild, in­halt­lich wie auch tech­nisch pro­fes­sio­nell ge­macht.
    Schön ge­fal­len ha­ben mir auch die ein­ge­sam­mel­ten O-Tö­ne am Weg­rand.
    Hier wird die Stim­mung auf den Stra­ßen der Stadt sehr gut trans­por­tiert.
    Vie­le Grü­ße
    S.Pape

    #2 

  3. v.paul  •  11. Apr. 2010

    ei­ne wirk­lich in­ter­es­san­te re­por­ta­ge, die ich durch ei­ge­ne er­fah­run­gen nur be­stä­ti­gen kann.

    be­steht die mög­lich­keit, den film im in­ter­net ir­gend­wo noch ein­mal an­se­hen zu kön­nen? ha­be hier lei­der nir­gend­wo ei­nen ent­spre­chen­den link ge­fun­den.

    grü­ße, v.paul

    #3 

  4. Medien PRAXIS e. V.  •  13. Apr. 2010

    Die mei­sten Fil­me der Me­di­en PRAXIS e. V. sind der­zeit nicht im Web ver­füg­bar. Aus­nah­men sind un­ter dem je­wei­li­gen Bei­trag in ei­nem Kom­men­tar mit Link zum Down­load an­ge­führt. Vie­le der Fil­me, auch die­sen, kann man al­ler­dings di­rekt über Me­di­en PRAXIS e. V. be­zie­hen. Die Kon­di­tio­nen fin­den Sie un­ter Ver­leih & Ver­kauf.

    #4 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: