Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« Das Dorf braucht sei­nen La­den Be­geg­nungs­stu­be Me­di­na e. V. – Brücken­bau­er zwi­schen den Re­li­gio­nen »

Punkt­lan­dung

Wäh­rend wir un­se­re Web­site be­reits im Herbst letz­ten Jah­res op­tisch über­ar­bei­tet ha­ben, hat es mit der Um­set­zung des neu­en Cor­po­ra­te De­signs in un­se­re Film­pro­duk­tio­nen hin­ein doch noch ei­ne gan­ze Wei­le ge­braucht. End­lich aber sind wir so­weit: Die ak­tu­el­le Neu­pro­duk­ti­on – die am Sonn­tag, dem 27. März 2011 erst­mals aus­ge­strahlt wer­den soll – wird so­wohl mit ei­nem völ­lig neu ge­stal­te­ten Vor­spann, dem de­zent halb­trans­pa­rent ein­ge­blen­de­ten Lo­go al­so auch mit ei­ner cha­rak­te­ri­sti­schen Ti­tel-Ty­po­gra­phie auf­war­ten kön­nen.

Wo bis­lang im Vor­pann al­ler­lei Zahn­rä­der in­ein­an­der­grif­fen und ein vir­tu­ell ani­mier­tes Ge­trie­be zu se­hen war, kün­digt jetzt ein dy­na­misch ins Bild rol­len­des point-Lo­go un­se­ren Film­bei­trag an. Das glei­che Si­gnet wird – klein, aber klar er­kenn­bar und nicht stö­rend – wäh­rend der ge­sam­ten Lauf­zeit des Films als Mar­ken­zei­chen in ei­ner Ecke des Fern­seh­bil­des zu se­hen sein. Schließ­lich wer­den Ti­tel- und Ab­spann­tex­te ab so­fort in ei­ner ein­heit­li­chen und prä­gnan­ten Schrift­art von ho­hem Wie­der­erken­nungs­wert ge­stal­tet sein.

Fil­me, DVD-Co­ver und die­se Home­page sind da­mit so­gleich als Tei­le des glei­chen Kon­zep­tes und der glei­chen Mar­ke aus­zu­ma­chen: Ein (längst über­fäl­li­ger) Schritt der Pro­fes­sio­na­li­sie­rung, der er­heb­lich da­zu bei­tra­gen kann und soll, un­se­re mit viel En­ga­ge­ment ge­dreh­ten Re­por­ta­gen, Por­traits und Do­kus dau­er­haft im Be­wußt­sein des in­ter­es­sier­ten Pu­bli­kums zu ver­an­kern!

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: