Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« Hei­di Sill – Le­ben für die Kunst »Die Er­de wird neu und der Büf­fel kehrt wie­der« »

Com­pu­ter­kids zwi­schen Play­mo­bil und Pup­pen­ecke

Die Erzieherinnen hatten oft selbst noch wenig Erfahrungen in dem Bereich und mussten speziell geschult werden

Die Ar­bei­ter­wohl­fahrt in Nürn­berg hat sich ent­schie­den, Kin­der ab 3 Jah­ren an den Com­pu­ter her­an­zu­füh­ren. Das in meh­re­ren Kin­der­gär­ten durch­ge­führ­te Pro­jekt hat sich zum Ziel ge­setzt, Kin­dern die Nut­zung des Com­pu­ters zu er­mög­li­chen, um sie so auf die IuK-Tech­ni­ken mög­lichst früh­zei­tig vor­zu­be­rei­ten. Da­bei soll nicht nur ge­spielt, son­dern der Com­pu­ter vor al­lem als krea­ti­ves In­stru­ment ken­nen ge­lernt wer­den.

20 Minuten pro Tag darf jedes Kind im Kindergarten an den Computer, die restliche Zeit muss es sich mit anderen Dingen beschäftigen
  1. Karl Dieter Wilhelm  •  1. Aug. 2018

    Betr. AWO: Da bin ich aber wirk­lich da­ge­gen. Na­tür­lich müs­sen Kin­der ir­gend­wann mit dem Com­pu­ter um­ge­hen kön­nen.

    Aber lasst Ih­nen doch we­nig­stens in die­sem Al­ter noch die ei­ge­ne Fan­ta­sie!! Kin­dern müs­sen Ge­schich­ten vor­ge­le­sen wer­den und sie sol­len auch selbst le­sen, und wenn es nur da­zu dient ei­nen Wort­schatz zu bil­den.

    Sonst ha­ben wir ei­ne Zu­kunft, in der man sich nur mit we­ni­gen Schlag­wör­tern »un­ter­hält«

    Com­pu­ter als crea­ti­ves Werk­zeug-da macht man sich doch et­was vor. Ich le­se nach wie vor wö­chent­lich in Kin­der­gär­ten vor-oh­ne Com­pu­ter!!!

    Opa Die­ter

    #1 

  2. Ralph Stenzel  •  2. Aug. 2018

    Die Re­por­ta­ge über die »Com­pu­ter-Kids« bei der AWO stammt aus dem Ja­nu­ar 2003, ist al­so in­zwi­schen über 15 Jah­re alt. Gut mög­lich, daß da­mals ein et­was eu­pho­ri­scher An­satz en vogue war, wäh­rend heu­te längst Er­nüch­te­rung ein­ge­kehrt ist be­züg­lich ei­ner an­ge­mes­sen frü­hen Her­an­füh­rung des Nach­wuch­ses an die di­gi­ta­le Welt...

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: