Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« Leonhard F. Seidl – »Ich schreibe Romane und keine Flugblätter« Inklusionspreis 2018 für Julia Thomas und Thomas Steigerwald »

DISSONANT – Jazz aus Nürnberg / VOLUME 2

Der zweite Teil der Filmdokumentation über den Jazz in und aus Nürnberg be­leuch­tet wieder die regionale Musik-Szene.

Die Band »Der Rote Bereich« ist aktuell mit Christian Weidner am Saxophon und Oliver Steidle am Schlagzeug besetzt

Wir machen diesmal einen Abstecher nach Berlin, zu einem renommierten Musiker mit fränkischen Wurzeln. Frank Möbus gilt als einer der wichtigsten Jazz-Gitarristen Europas. Der Einfluss, den seine Band »Der Rote Bereich« auf den Jazz in Deutsch­land hat, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Der Komponist Werner Heider suchte seit den 50er Jahren immer wieder den Dialog zwischen zeitgenössischer, neuer Musik und dem Jazz

Ähnlich erfolgreich, aber vielleicht noch ein wenig experimentierfreudiger zeigt sich der in Schwabach geborene Komponist Peter Fulda in seinem Projekt »Orpheus has just left the building«, einem Musik­pro­jekt zwischen Barock und Jazz. Im Schwa­ba­cher Stadtmuseum bringt er zusammen mit dem MetropolMusik Verein außerdem Werke des Komponisten Werner Heider zur Aufführung.

»Floating Food« ist bereits die zweite CD, die Rebecca Trescher mit ihrem Ensemble 11 in den Studios des Bayerischen Rundfunks in Nürnberg produziert

Im BR-Studio Franken begleiten wir die Trägerin des Bayerischen Kunst­för­der­prei­ses 2017, Rebecca Trescher, mit ihrem Ensemble 11 bei der CD-Produktion und por­trai­tie­ren unter anderem den Beruf eines Mu­sik­in­stru­men­ten­bau­ers aus der Nürnberger Südstadt.

40 bis 60 Arbeitsstunden stecken in einem handgefertigten Instrument aus der Werkstatt des Instrumentenbauers Harald Dallhammer

Den Abschluss bildet das junge Mu­sik­ta­lent Felix M. Valentin. Er lässt im Rahmen seiner Masterarbeit künstlerisch an­spruchs­voll und tiefgründig den Jahr­tau­sen­de alten europäischen Natur-Spi­ri­tis­mus und Reinkarnations-Glauben in einer au­ßer­ge­wöhn­li­chen Komposition mu­si­ka­lisch erklingen.

Künstlerisch anspruchsvoll und tiefgründig verbindet das Ensemble Vigor des Musikers Felix M. Valentin Wissenschaft, Philosophie und Kunst in einer außergewöhnlichen Komposition

DISSONANT wurde finanziell unterstützt durch das Kulturreferat der Stadt Nürn­berg.

Ein Film von Norbert Goldhammer  •  Länge: 30 Min.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: