Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« Da­bei­sein ist al­les...
gei­stig be­hin­der­te Sport­ler su­chen die Be­geg­nung
Nürn­berg – »Stadt des Frie­dens und der Men­schen­rech­te«? »

»Ich den­ke, ich war auf der Su­che...«

Szenenfoto

Por­trait über ei­nen ehe­ma­li­gen Dro­gen­ab­hän­gi­gen, der auf sei­ne jahr­zehn­te­lan­ge Dro­gen­ver­gan­gen­heit zu­rück­blickt – und den Aus­stieg ge­schafft hat. Er er­in­nert sich an wich­ti­ge Sta­tio­nen in sei­nem Le­ben und ih­re Be­deu­tung. Was wa­ren die Grün­de da­für, dass er zu Dro­gen ge­grif­fen hat? Was hat ihn an die­ser Zeit fas­zi­niert und wie be­ur­teilt er rück­blickend die­sen Teil sei­nes Le­bens? Wel­che Spu­ren hat die­se Zeit hin­ter­las­sen? Da­ne­ben be­schreibt er die Grün­de für sei­nen Aus­stieg und was es für ihn be­deu­tet, »clean« durch das Le­ben zu ge­hen. Wel­che Pro­ble­me gibt es nach dem Ent­zug und wie geht man mit ih­nen um? Wie fin­det man neue Le­bens­in­hal­te und baut sich ein sta­bi­les Um­feld auf?

Ein Film von An­drea Bo­the und Tho­mas Stei­ger­wald  •  Län­ge: 25 Min.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: