Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« »Ich tanze auf dem halben Mond« GEGENeinander NEBENeinander MITeinander? »

»Ich bin eine in Deutschland lebende Muslima«

Szenenfoto

Nalan und Aykut Gelengec sind bekennende Muslime. In Deutschland aufgewachsen und auf der Suche nach einer eigenen Identität, entscheiden sie sich mit knapp 20 Jahren, ihr weiteres Leben nach dem Islam auszurichten. In den Regeln des Islams finden sie eine Basis für ihr religiöses und gesellschaftliches Leben, die ihnen nicht nur Orientierung, sondern auch persönliche Freiheiten bietet. Nalan und Aykut geben einen Einblick in ihr Leben als Muslime und den Islam und was es für sie bedeutet, die Religion in ihren Lebensmittelpunkt zu stellen. Sie erzählen, wie Familie und Freun­de mit ihrer Entscheidung umgegangen sind, wie deutsche Mitbürger auf sie reagieren und wie sie zu fundamentalistischem Religionsverständnis stehen.

Szenenfoto

Ein Film von Andrea Bothe und Thomas Steigerwald  •  Länge: 12:30 Min.

  1. Nalan Gelengeç  •  10. Jun. 2014

    Hallo liebe Julia, lieber Thomas,

    wir haben gestern abend eine Reise in die Vergangenheit gemacht dank Euch. 13 Jahre sind es nun her, war selbst überrascht über meine Aussage, dass es »mein Traum« wäre, später einmal zu unterrichten, der Traum ist wahr geworden! Ich möchte hiermit noch ein Mal ein ganz ganz herzliches Dankeschön an das ganze Team ausdrücken, Euch viel Erfolg wünschen und, wer weiss, vielleicht dreht Ihr nochmal mit uns und diesmal könnte der Titel lauten: »Ich bin eine in Österreich unter­richtende Muslima«… :-)

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: