Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« Wir­kungs­gra­de – Auf der Su­che nach dem Weg aus dem Treib­haus Von Gott und der Welt ver­las­sen –
Kroa­ti­en­fahrt mit der Kriegs­kin­der­not­hil­fe
»

Un­wi­der­steh­li­cher Schlaf­drang – das Le­ben mit Nar­ko­lep­sie

Vorbereitungen für eine Untersuchung im Schlaflabor

50.000 – 90.000 Men­schen lei­den in Deutsch­land an der Krank­heit Nar­ko­lep­sie, d.h. sie schla­fen un­ge­wollt in den un­ge­wöhn­lich­sten Si­tua­tio­nen ein, wie bei­spiels­wei­se in der U-Bahn, beim Vor­stel­lungs­ge­spräch oder in der Ba­de­wan­ne. Ne­ben be­ruf­li­chen Pro­ble­men bis hin zum Ar­beits­platz­ver­lust lei­den vie­le von den Be­trof­fe­nen un­ter so­zia­ler Iso­la­ti­on und dem ge­sell­schaft­li­chen Un­ver­ständ­nis, das ih­nen ent­ge­gen ge­bracht wird.

Ein Film von Mat­thi­as Göp­fert und Tho­mas Stei­ger­wald  •  Län­ge: 12 Min.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: