Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« Aufbruch in die Zukunft Fürth – Begegnungen mit einer Stadt »

»… und noch ein Bärchen zu machen, war nicht die Antwort.«
TROLLI – eine Erfolgsgeschichte aus Fürth

In fast jedem Supermarkt sind sie zu finden, die Trolli Süßwaren. Was aber selbst viele Menschen aus dem Großraum nicht wissen, die sauren Apfelringe, Miniburger und vielfältigen Phantasiefiguren werden von der Fürther Firma Mederer produziert. Gegründet wurde die Firma 1948 von Willy Mederer, der zunächst Nudeln, Pfeffer­minzdragees, Brausepulver, Geleefrüchte und Cremepralinen herstellte.

Herbert Mederer in der Produktentwicklung

1975 – mit der Einführung des Produktnamens Trolli – begann der Umstieg auf Frucht­gummis. Die Kreativität und Phantasie des heutigen Firmenchefs Herbert Mederer und der Mitarbeiter hat zu immer neuen Fruchtgummiartikeln geführt und die Erschließung neuer Märkte ermöglicht. So hat sich das Fürther Familienunternehmen innerhalb weniger Jahrzehnte zum zweitgrößten Fruchtgummihersteller der Bundes­republik und einem der größten weltweit entwickelt.

Ein Film von Julia Thomas und Thomas Steigerwald  •  Länge: 12:30 Min.

  1. Medien PRAXIS e. V.  •  24. Nov. 2010

    Pressespiegel: »Mederer steckt Millionen in Heimatstandort Fürth« (Fürther Nachrichten)

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: