Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


Zuschauerpost

 
Beitragsbezogene Zuschriften finden Sie (und hinterlassen Sie bitte) in den Kommen­taren direkt unter dem jewei­ligen Artikel. Auf dieser Seite hier können Sie uns allge­meines Feedback geben und Wünsche mitteilen, die sich nicht auf konkrete Beiträge mit Film-Vorstellungen beziehen. Legen Sie los!

  1. Michael Niedermeier  •  24. Feb. 2011

    Hohe Professionalität, eine spürbare Liebe zu ihrem Beruf und das richtige Händchen bei der Themenauswahl und der Komposition ihrer Reportagen, das macht die Qualität der Beiträge von Julia Thomas und Thomas Steigerwald aus. Filmbeiträge, die man ohne weiteres bei ARD oder ZDF erwarten könnte, die nichts, aber auch wirklich rein gar nichts mit den oft mehr als peinlichen und dilettantisch zusammen­gestöpselten Darbietungen im Lokalfernsehen zu tun haben. Wirkliche Filmperlen, die es zu entdecken gilt. Eigentlich ist es mir schon fast peinlich einzugestehen, dass ich nur durch Zufall auf die Arbeiten der beiden Filmemacher gestossen bin, dafür ist aber nun meine Begeisterung um so grösser! Leute, taucht ein in liebevoll gemachte Porträts, spannende Geschichten und unterhaltsame Doku­mentationen!

    #1 

  2. Roland Engelhard  •  12. Aug. 2014

    Habe eigentlich mehr durch Zufall im Frankenfernsehen aus der Reihe »Point« den Beitrag der Medienpraxis »Lebenlust, Lebensfrust – Vom spannungsreichen Leben in der Gustavstraße – Teil 2« gesehen.

    Mich hat die Art und Weise, wie dieser Beitrag erstellt wurde, so angesprochen, dass ich diesen bis zum Ende verfolgt habe. Gleichzeitig machte ich mir Gedanken, wie ich zum Teil 1 komme. Hier wurde kurzfristig ein interessantes Angebot erstellt.

    Auch weitere Dokumentationen, Porträts aus der Region haben mich begeistert.

    #2 

  3. Michaela Domes  •  22. Okt. 2014

    Zum Beitrag der Medien PRAXIS »Lebenslust, Lebensfrust – Vom spannungsreichen Leben in der Gustavstraße«

    Selten habe ich einen so spannenden, objektiv beide Seiten beleuchtenden Do­ku­men­tar-Film gesehen wie diesen. Ein echter Diamant im Ge­grie­sel herkömmlicher Doku-Wut. Herzlichen Glückwunsch auch zu den mehr als verdienten Preisen.

    #3 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: