Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« Die Unteraltenbernheimer Wikinger auf grosser Fahrt »Mein Beruf ist Berufung« »

Ein Instrument für Andreas –
wie ein Landwirt zum Instrumentenbauer wird

Hermann Veeh und sein sein Sohn Andreas spielen auf der Veeh-Harfe

Hermann Veeh ist gelernter Landwirt. Durch seinen jüngsten Sohn Andreas, der mit dem Down-Syndrom auf die Welt gekommen ist und aufgrund dieses Handicaps kein herkömmliches Instrument spielen kann, wird Hermann Veeh zum Instrumenten­bauer. Er entwickelte die Veeh-Harfe, ein Zupfinstrument, das inzwischen in der Behinderten- und Seniorenarbeit weit verbreitet ist.

Ein Film von Thomas Steigerwald  •  Länge: 14 Min.

preisgekrönter Film Dieser Film hat eine Auszeichnung bekommen.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: