Fürth, im Oktober 2017

Hallo Ihr lieben RadfahrerInnen,

es ist soweit - die Reportage über Euren Fahrradkurs ist fertig und wird am Sonntag, dem 22. Oktober im Fernsehen laufen.

Wir möchten uns noch einmal recht herzlich bedanken, dass wir Euch so spontan begleiten durften.

Bei der Anzahl der TeilnehmerInnen ist es dem Verein, für den wir die Reportage erstellt haben, leider nicht möglich, jedem einzelnen einen kostenloses Belegexemplar zukommen zu lassen. Für den Selbstkostenpreis von € 8.- (zzgl. Porto, falls wir es Euch zuschicken sollen) ist es jedoch möglich, ein Exemplar der DVD zu bekommen - diese ist auch etwas länger als die 30 Minuten, die wir an Sendezeit im Fernsehen zur Verfügung haben und beinhaltet auch Interviews mit Ina und Irmgard, die leider der Kürzung zum Opfer gefallen sind.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen, freuen uns natürlich über eine Rückmeldung und wünschen Euch jederzeit Gute Fahrt!

Und hier gibt es schon einen kleinen Vorgeschmack: Trailer zur Reportage

Ganz herzliche Grüße,
Julia Thomas & Thomas Steigerwald
von der Redaktion point

---

Sonntag, 22. Oktober 2017

In den ersten Stunden sind die TrainerInnen des ADFC schwer beschäftigt

Fest im Sattel – Erwachsene lernen Radfahren

Fahrrad fahren - das lernt man als Kind, das kann man einfach! So geht es den mei­sten Menschen. Für sie ist das Fahrrad ein Alltagsgegenstand, den sie nach Lust und Laune ganz selbstverständlich nutzen. Es gibt allerdings auch Menschen, die das Fahrrad fahren nie gelernt haben oder sich aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr auf das Fahrrad trauen. Mehr...

Die Reportage wird am Sonntag, dem 22. Oktober 2017 auf unserem Sendeplatz um 19.30 Uhr auf der Frequenz von Franken Fernsehen ausgestrahlt.*

Wiederholungen folgen um 21:30 Uhr, 23:30 Uhr, montags um 09:30 Uhr, 11:30 Uhr, 13:30 Uhr, freitags um 8:00 und um 10:00 Uhr (zu allen Sendezeiten auch europaweit über digitalen Satelliten empfangbar bzw. zu den Ausstrahlungszeiten im Live-Stream von Franken Fernsehen zu sehen).

Sendezeiten und -frequenzen finden sich auch in unserer Programmvorschau.

---

* Falls Sie den Film sehen, würden wir uns über ein Feedback auf unserer Website in Form eines kurzen Kommentars unter der Filmbeschreibung freuen. Da Medien PRAXIS e.V. kein kommerzieller Anbieter ist, sind wir auf die Unterstützung des Lizenzgebers, der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien (BLM), angewiesen. Rückmeldungen auf unsere Beiträge erleichtern uns die Argumentation, dass Spartenanbieter einen wichtigen Beitrag zur Qualität und Pluralität des lokalen Fernsehens leisten. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!