Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« »A bissla wos vo Färdd« – Die Gustavstraße Videos zur Diskussion über Fürths neuen »Einkaufs­schwerpunkt Rudolf-Breitscheid-Straße«, auch »Neue Mitte« genannt »

Julia Frischmann – »Platz schaffen für Gedanken«

Julia Frischmann bei der Arbeit

Die Malerin, Grafikerin und Objektkünstlerin Julia Frischmann wurde vor wenigen Wochen mit dem Kulturförderpreis der Stadt Fürth ausgezeichnet. Die 27-jährige Absolventin der Nürnberger Kunstakademie hat bereits einige Preise gewonnen. Trotz ihres vergleichsweise jungen Alters hat sie bereits einen dezidiert eigenen Stil entwickelt und wird inzwischen als vielversprechendes Talent gehandelt.

Julia Frischmann im Gespräch mit Philipp Moll

Im point-Portrait stellt sich Julia Frischmann, die ihr Atelier »Auf AEG« hat, den neu­gierigen Fragen des Kabarettisten und »Weltanschauungsbeauftragten« Philipp Moll. In seiner witzigen und gleichzeitig nachdenklichen Art ermöglicht er dem Zu­schauer Einblicke in die Hintergründe des künstlerischen Schaffens von Julia Frisch­mann.

Ein Film von Julia Thomas und Thomas Steigerwald  •  Länge: 24 Min.

auf DVD erhältlicher Film Dieser Film ist auf DVD erhältlich.
  1. Medien PRAXIS e. V.  •  26. Dez. 2012

    Pressespiegel: »Kulturpreise: Mut zur Veränderung« (FN)

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: