Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« Unterstützung inbegriffen? – Chancen und Grenzen der Inklusion Breitenwirkung »

Bildung für alle – Die Straßenkreuzer Uni

Dr. Thomas Heyden vom Neuen Museum Nürnberg beim Vortrag: Schönheit in der Kunst

Für Menschen, die aufgrund ihrer Biografie oder ihrer sozialen Stellung kaum mit einem universitären Bildungsangebot in Berührung kommen, rief der Verein Straßen­kreuzer e. V. vor zwei Jahren die Straßenkreuzer Uni ins Leben. Das Vorlesungs­angebot ist kostenlos und wendet sich in erster Linie an Frauen und Männer aus Einrichtungen der Obdachlosenhilfe. Der Anspruch der Organisatoren ist es, wissen­schaftliche Zusammenhänge verständlich zu vermitteln und Interessierte ohne Zugangs­schwelle an spannende Wissensgebiete heranzuführen. Dabei soll niemand ausgeschlossen werden, doch vielen Besuchern der Veranstaltungen fehlt es nicht nur am Geld, andere Bildungsangebote wahrzunehmen, sondern auch am dazu nötigen Selbstbewusstsein: »Es ist einfacher, zu so einer Veranstaltung zu gehen, wenn man weiß, die Leute haben alle eine ähnliche Geschichte wie ich, ich muss mich da nicht irgendwie vorstellen, rechtfertigen, ich werd‘ nicht irgendwie komisch angeguckt.«

Zum Semesterabschluss gibt es Urkunden für erfolgreiche Teilnahme

Ein Film von Julia Thomas und Thomas Steigerwald  •  Länge: 25 Min.

auf DVD erhältlicher Film Dieser Film ist auf DVD erhältlich.
  1. Frank Hummert  •  29. Apr. 2012

    Ein herzliches Dankeschön für diesen tollen Beitrag, insbesondere an Julia Thomas und Thomas Steigerwald!

    #1 

  2. Angelika Horenburg  •  30. Apr. 2012

    Liebe Julia, lieber Thomas,
    seit wir Eure Voranzeigen gemailt bekommen, treffen wir uns jeden Sonntag Abend vor der Glotze! – nur weil es von Euch kommt und einfach immer Klasse ist. Schön zu sehen, mit welcher Freude die Dozenten unterrichten. Endlich einmal kein Wissens­dünkel elitärer Akademiker.

    #2 

  3. J. Ponath  •  2. Mai. 2012

    Sonntag Abend … Fernsehzeit … Ich kann da nur sagen: »Es muss nicht immer Tatort sein«!

    Ein wunderbarer Beitrag über eine tolle Sache. Kostenlose Bildungsveranstaltungen für sozial benachteiligte Menschen. Wenn man mal bedenkt, dass im Hartz IV Regelsatz für einen Alleinstehenden genau 1,44€ pro Monat für Bildung vorgesehen sind, begreift man, wie wichtig die Strassenkreuzer UNI für die Studenten ist.

    Danke an Julia, Thomas und das gesamte Team der Medien PRAXIS. Habt ihr gut gemacht!!! :-)

    #3 

  4. Martin Schano  •  2. Mai. 2012

    Vielen Dank für Ihre tolle Arbeit! Viele Grüße aus der Redaktion in der Wilhelm-Spaeth-Straße.

    #4 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: