Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« Strom – nur eine Frage des Geldes? Nürnberg – Stadt der Menschenrechte – … auch für Asylanten? »

Eine Schule macht sich auf den Weg

Szenenfoto

Internationale Studien belegen, dass die Leistungen deutscher Schüler im Vergleich zu ihren europäischen Altersgenossen gerade einmal Mittelmaß sind und lassen so die Rufe nach anderen, besseren Lehr- und Lernmethoden lauter werden. Eine Schule, die nach neuen Wegen der Wissensvermittlung sucht, ist das Hans-Sachs-Gymnasium in Nürnberg. Aktives, eigenverantwortliches Lernen der Schüler statt reinem Frontal­unterricht mit dozierenden und problematisierenden Lehrern – dies sind Ziel­setzun­gen, mit denen man verhindern will, dass die Schule von morgen zur Schule von gestern wird.

Ein Film von Andrea Bothe und Thomas Steigerwald  •  Länge: 12:30 Min.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: