Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« Rund – na und? Dicke kämpfen für ihre gesellschaftliche Akzeptanz Natur zum Anfassen – umweltpädagogische Ansätze bei Kindern »

Main-Donau-Kanal – Bilanz eines Jahrhundertbauwerks

Für die Aufrechterhaltung des Schiffsverkehrs auf dem Kanal müssen jährlich ca. 30 Millionen Mark investiert werden

Der Kanal hat Jubiläum und die ökonomischen Voraussagen über das Fracht­auf­kom­men haben sich bis jetzt nicht erfüllt. Was bleibt, sind hohe Unterhaltskosten und ökologische Schäden. Fehler, die sich mit dem geplanten Donauausbau in Nie­der­bay­ern zu wiederholen drohen. Ist die Umwelt Opfer einer falschen Verkehrs­politik ge­wor­den?

Kapitän Huskitsch hält den Kanal zwar für rentabel, eine stärkere Nutzung dennoch nicht für möglich

Ein Film von Matthias Göpfert und Thomas Steigerwald •  Länge: 12:30 Min.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: