Zum Inhalt springen


Medien PRAXIS - Das POINT Reportage Sendungs-Blog


« Von Gott und der Welt verlassen –
Kroatienfahrt mit der Kriegskindernothilfe
»Morgen mach‘ mer zu« »

Von Auschwitz nach Nürnberg

Szenenfoto

Auschwitz – dieser Ort steht für die Greueltaten, die von Nationalsozialisten an Millionen jüdischer Menschen verübt wurden. Nicht nur in Konzentrationslagern waren Juden der Willkürherrschaft der SS ausgeliefert. Eva Keszler wurde von Auschwitz nach Nürnberg transportiert, um dort als Zwangsarbeiterin in den Siemens-Schuckert-Werken zu arbeiten. Ihre Familie blieb in Auschwitz zurück und wurde grausam er­mor­det. Sie erinnert sich an ihren Weg, und berichtet eindringlich über die unmensch­lichen Geschehnisse der Vergangenheit.

Ein Film von Gerhard Faul  •  Länge: 11:30 Min.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: